Trocknung von Sport- und Businesskleidung

Perfekt für Fahrradpendler und den Leistungssport

Die tägliche Fahrt mit dem Fahrrad ins Büro würde schon Spaß machen. Aber was tun mit verschwitzter oder regennasser Kleidung und Handtücher?

 

Das Drytech Produktprogramm bietet hierzu optimale Lösungen:

 

  • Kondensations-Trocknungsschränke (achten sie auf die Produktbezeichnung "ECO"!)
  • Niedriger Energieverbrauch, hohe Effizienz
  • Entkeimung der Sportkleidung gegen Schweißgeruch und Mief
  • Als "Stand-alone" Geräte oder Gruppenspinde erhältlich
  • Anpassbares Design

 

Zum Produktprogramm DRYTECH

 

Die Summe Ihrer Vorteile:

Optional für frisch duftende Kleidung.

 

Wir bieten verschiedene Duftstoffe an, die in den Schrank niedrig dosiert eingebracht werden können. Erfrischen Sie Ihre Sport- oder Businesskleidung mit Ihrem Lieblingsduft!

Erhöhte Lebensdauer der Kleidung und schonend für die Umwelt.

 

Auch die beste Sportkleidung muss relativ häufig gewaschen werden. Durch eine tägliche Trocknung und Entkeimung in den Trocknungsschränken kann die Kleidung bis zum nächsten Waschtag wesentlich häufiger getragen werden und wirkt dennoch frisch. Unsere Trocknungsschränke bieten zudem Tools, um Schuhe, Handschuhe, Regenkleidung, Helme, Handtuch etc. optimal für die Trocknung positionieren zu können.

 

Nach der Arbeit kommt die Business-Kleidung inklusive der Schuhe in den Trocknungsspind und wird 1 – 2 Stunden durchlüftet und entkeimt.

Maximale Keimreduzierung und Geruchsneutralisierung durch Ozon.

 

Die Luft im Inneren des Spindes zirkuliert während des Trocknungsvorganges permanent und kann auf Wunsch mit Ozon angereichert werden.

 

Ozon ist eines der wirksamsten Entkeimungsmitttel mit der Eigenschaft, dass es Sekunden später wieder in reinen Sauerstoff zerfällt und daher weder die Umwelt noch den Menschen belastet.

Die bekannten Gerüche an exponierten Stellen der Kleidung entstehen nicht durch den Schweiß an sich, sondern durch Bakterien, die sich in diesem feuchten Milieu entwickeln.

 

Ähnlich ist es bei regennasser Kleidung. Bei unvollständiger Trocknung ohne Entkeimung wird sie muffig und muss häufiger gewaschen werden.

Schnelle und schonende Trocknung durch energiesparende Kondensation.

 

Für Sport und Business empfehlen wir die Kondensationstrocknung. Diese braucht bis zu 60 % weniger Energie als eine reine Heißluft-Trocknung und schont die Kleidung.

 

Vor allem teure Funktionskleidung kann sehr empfindlich auf eine übermäßige Erwärmung reagieren. Bei Kondensationstrocknung wird der Luft über einen Wärmetauscher die Feuchtigkeit entzogen und abgeleitet. Dies bedarf nur einer geringen Erwärmung und der Energiebedarf verringert sich.

 

Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass diese Schränke auch der Umgebungsluft Feuchtigkeit entziehen. Oft stehen die Schränke in Kellerräumen oder neben Duschen. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Raum wirkt sich negativ auf die Trocknungsqualität der Kleidung aus. Umgekehrt kann auch die Luftfeuchtigkeit des Raums gesenkt und somit das gesamte Raumklima verbessert werden!

Praktische Aufbewahrung von Business UND Sportkleidung

 

Die verschließbaren Trocknungsschränke eignen sich auch hervorragend zum Aufbewahren Ihrer Sport- und Businesskleidung. Auch wenn die Trocknungs- und Hygienisierungsfunktionen nicht eingeschaltet sind, bieten sie Schutz vor Diebstahl und Beschädigung.

 

Mit intelligenten Steuerungen können die Schränke ins bestehende Schließsystem integriert werden.

 

Auch eine Vorab-Buchung via Handy-App kann installiert werden. Dies ist bei größeren Betrieben mit einer beschränkten Anzahl verfügbarer Trocknungsschränke von Vorteil. Schließlich wollen Sie am Morgen wissen, ob Ihnen nach der Fahrt ins Büro ein Trocknungsschrank zur Verfügung steht!

Braucht Trocknung nicht auch Strom?

 

Ja, aber der Vergleich zur Nutzung eines Autos im Gegensatz zu E-Bike und Kleidertrocknung überzeugt!

Natürlich wird kaum jemand 16,8 km (der durchschnittliche Weg eines Pendlers in Deutschland) mit dem Fahrrad in die Arbeit fahren, aber der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel würde den Energieverbrauch nicht erhöhen. Daher kann diese Berechnung durchaus als repräsentativ gewertet werden.

 

Die Nebenkosten zum Auto (Straßenbau, Flächennutzung etc.) wurden hier nicht berücksichtigt!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.