Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

09.04.2015

Easy Harvest und Easy Plant: Version 2.1.

Seit Februar 2015 stehen die Wiegesystem Software Easy Harvest und die Sämaschinen Software Easy Plant in der neuen Version 2.1 zur Verfügung. Schwerpunkte bei der Entwicklung lagen einerseits auf der Verbesserung der Bedienerfreundlichkeit andererseits auf der Erweiterung von neuen Funktionalitäten. Auch zukünftig ist ein jährliches Update der Software mit neuen Funktionen geplant. Die Software Easy Harvest ist genau auf die Ernteabläufe und Komponenten der WINTERSTEIGER Maschinen abgestimmt, Easy Plant ist die ideale Software zur Steuerung Ihrer Sämaschinen.

 

 

1. Weiterentwicklung Easy Harvest.

 

Maschinenkonfiguration und Einstellungen.

Die Konfiguration und Parametrisierung der Erntemaschinen wurde überarbeitet und präsentiert sich nun in zwei übersichtlichen und separaten Menüpunkten. Das Setupmenü wurde benutzerfreundlicher gestaltet: In strukturierter Form werden nur mehr die aktivierten Maschinenkomponenten und deren Parameter angezeigt.

Maschinenabhängige Erweiterungen.
Für den WINTERSTEIGER Split  wurde die Erfassung des Hektolitergewichts je Parzelle in Easy Harvest integriert. Die zusätzlich erfassten Werte können wie bisher in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden.

Weiters kann der Split in einem neuen Ablaufmodus (Bucketmodus) betrieben werden. Aufgrund des Ablaufs und der damit verbundenen Wiegung im Stand wird eine Ein-Personen-Bedienung auch bei Probenahme ermöglicht.

Bei Erntemaschinen mit dem Wiegesystem GrainGage wurde die NIRS-Messung integriert. Die Backup-Möglichkeit für Teilwiegungen ist ein weiteres Feature für das Classic GrainGage Wiegesystem.

Der Grünfutterernter Cibus kann nun in einem Langparzellenmodus betrieben werden. Der Ablauf wird durch eine einstellbare Maximalgewichtswarnung unterstützt.

Sonstige Erweiterungen und Aktualisierungen.
Die Einbindung von NIRS-Systemen wurde aktualisiert. Der Datenaustausch zum Polytec NIRS System wurde um eine verbesserte Steuerung, Fehlerbehandlung und Diagnose erweitert.

Die Ansteuerung des Etikettendruckers Zebra P4T wurde ebenfalls verbessert: Die Erkennung des Druckers erfolgt nun automatisch. Zusätzlich wurde die Konfiguration vereinfacht und die Anzeige des Druckerstaus ergänzt.

Die mit Easy Harvest mitgelieferten Feuchtigkeitskurven für verschiedene Erntegutarten wurden aktualisiert.
Weitere Features sind die integrierte Fernwartung via Teamviewer, die Möglichkeit zur Erstellung eines Diagnosereports sowie das Sichern der Maschinenkonfigurationsdaten.

 


2. Weiterentwicklung Easy Plant.

Der neue Datenexporttyp Saatgutdokumentation zeigt übersichtlich dargestellt die Versuchsdaten und die ausgesäten Saatgutmengen. Die Berechnung der zulässigen Maximalgeschwindigkeit wurde überarbeitet und liefert nun noch genauere Werte.

Durch Optimierungen in der neuen Steuerungssoftware für die Dynamic Disc konnte die Ablagegenauigkeit weiter verbessert werden.

Eine weitere Neuerung ist die Kornrettung mit Weiterfahrt. Bei einer Störung im Sä-Element während der Fahrt kann die Fahrt unterbrochen werden. Die Säreihen können geöffnet und die Fahrt ohne Neustart fortgesetzt werden.


Nutzen Sie die Vorteile der aktuellen Software gleich bei der nächsten Aussaat oder Ernte. Kontaktieren Sie Ihren zuständigen Area Sales Manager, er unterstützt Sie gerne.