Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

Tool Carrier

Geräteträger.

Der WINTERSTEIGER Geräteträger ist ein speziell für das Feldversuchswesen entwickeltes Trägerfahrzeug zur Aussaat, Düngung, zum Pflanzenschutz und zur Bodenbearbeitung. Die Abmessungen sowie das geringe Gewicht gewährleisten einen wendigen Einsatz in den Versuchsanlagen sowie eine einfache Transportierbarkeit der Maschine.  

 

Leistungsstarke Maschine mit hydrostatischem Fahrantrieb. 

  • Leistungsstarker und geräuscharmer Kubota Motor
  • Verfügbar in 2 WD und 4 WD Ausführung (optional)
  • Hohe Wendigkeit und Geländegängigkeit aufgrund kompakter Bauweise
  • Optimale Bodenfreiheit der Maschine
  • Einfache Transportierbarkeit der Maschine
  • Lange Serviceintervalle durch Einbau qualitativ hochwertiger Lager und Bauteile 

 

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Front- und Heckanbau durch:

  • Einhängerahmen
  • Front-/Heckhydraulik
  • Front-/Heckzapfwelle
  • Zusätzliche Steuergeräte

 

Moderner und komfortabler Bedienstand.

  • Einfache und intuitive Anwendung der Bedienelemente
  • Neigungsverstellbare Lenksäule
  • Verstellbare Armlehne mit integriertem Multifunktionshebel
  • Komfortsitz mit individuellen Einstellmöglichkeiten
  • Freie Sicht nach vorne für Fahrer und Bediener der Sämaschine

 

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten des Säsystems.

  • Drillsämaschine oder Einzelreihensämaschine mit elektrischem Bandkopfantrieb zur stufenlosen Einstellung von Parzellenlängen
  • Trichterhub manuell oder automatisch via GPS
  • Verschiedene Säbreiten und Scharsysteme verfügbar

 

Ihr WINTERSTEIGER Kundenberater stellt mit Ihnen gerne die auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Lösung zusammen!

  • Leistungsstarke Maschine mit hydrostatischem Fahrantrieb
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Front- und Heckanbau

 

  • Moderner und komfortabler Bedienstand
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten des Säsystems