Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

13.10.2015

Trimjet Racing überzeugt Skiproduzenten

Trimjet RacingJohann Eichinger, Racing Service Alpin, Fischer Sports

Die neue Trimjet Kantenschleifmaschine kann mit frei wählbaren Upgrade-Paketen von der Basisversion bis zum Renn-Niveau hochgerüstet werden. Serviceleiter und Produktmanager von Atomic, Fischer Sports und Rossignol berichten von ihren Erfahrungen mit der Maschine.

 

Atomic, Altenmarkt.

Christian Höflehner, Rennservice-Chef Alpin: „Wir haben die erste Trimjet seit 2009 im Einsatz und sehr gute Erfahrung damit gemacht. Zusätzlich haben wir die neue Trimjet Racing bestellt und von den Rennläufern nach dem Test auf Schnee nur positive Rückmeldungen bekommen. Für uns ist die neue Trimjet Racing eine tolle Weiterentwicklung zur ersten Generation: Besonders praktisch sind der automatische Disc Scheibenreiniger, die zusätzliche Vorschubrolle und die mögliche Drehzahlregelung!" 

 

Fischer Sports, Ried/Innkreis.

August Burgstaller, Rennservice-Chef Alpin: „Das Tolle an der neuen Trimjet Racing ist, dass wir jetzt so flexibel sind. Wir haben täglich viele verschiedene Skiformen, Längen und Breiten zu schleifen und die Trimjet Racing lässt sich schnell und einfach umstellen. Die vielen verschiedenen Winkeleinstellungen machen es möglich. Neben dem praktischen Aspekt schätzen wir natürlich auch die hohe Präzision, die wir mit der Trimjet Racing erreichen.“

 

Johann Eichinger, Racing Service Alpin: „Die wesentlichen Verbesserungen zur ersten Trimjet Generation sind die stärkeren Motoren, die stärkere Wasserpumpe und die stufenlose Regelung. Der zusätzliche Vorschubarm stabilisiert den Ski und erhöht die Präzision. Mit der neuen Zentriereinheit erreichen wir beim Durchlauf eine exakte Positionierung.

 

Über das neue Bediendisplay können die Einsatzpunkte ganz einfach verstellt werden, die Geschwindigkeit in der Vorwärtsbewegung kann unterschiedlich zur Retourbewegung sein. Die Schleifkraft wie die Schleifkraftkurve können kinderleicht eingestellt werden. Zusätzlich hilft ein großer Magnet in der Maschine die Schleifspäne zu sammeln und die Verschmutzung vom Schleifwasser zu mindern. Die Discscheiben sind mit dem Abziehdiamant einfach zu reinigen.“

 

Rossignol, Saint-Jean-de-Moirans (Frankreich).

Jean Michel Dutruc, Produktmanager Rennski: „Die Trimjet Racing ist sehr effizient und zuverlässig. Wir schätzen den präzisen Kantenschliff über die gesamte Skilänge. Im Vergleich zur Trimjet 1 ist WINTERSTEIGER mit der neuen Trimjet ein echter Fortschritt gelungen!“