Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

10.10.2017

15 Jahre WINTERSTEIGER Golf-Trophy

Gäste aus Österreich, Deutschland und Südtirol bei der 15. WINTERSTEIGER Jubiläums-Golf-Trophy

Zum 15. Mal lud WINTERSTEIGER heuer zur Golf Trophy ein. Rund 70 Sporthändler aus Österreich, Deutschland und Südtirol folgten der Einladung und stellten bei perfektem Golfwetter ihr Können unter Beweis.

 

Für das Jubiläumsturnier wählte WINTERSTEIGER den Audi Golf Course in Griesbach. Von Weltklasse-Golfer Bernhard Langer gestaltet, ist dieser Golfplatz aufgrund seiner landschaftlichen Harmonie sowohl für Profi- als auch für Hobbyspieler eine besonders reizvolle Anlage.

 

Nach einem Willkommensbrunch im Golfclub auf dem Gutshof Penning und der Ausgabe der Scorekarten fanden sich die Teilnehmer am Golfplatz ein und für den restlichen Tag galt: Schläger schwingen, putten und chippen, was das Zeug hält.

 

Siegerehrung mit „Stimmwunder“ Wolf Frank.

Spannender Abschluss war die Siegerehrung im Vier-Sterne-Sporthotel „Das Ludwig“. Sie wurde von Stimmenimitator Wolf Frank moderiert, der aus Fernsehen und Radio – z.B. für die Lotto- und Toto-Ansage – bekannt ist. Perfekt imitierte er prominente Persönlichkeiten wie z.B. Arnold Schwarzenegger und machte den Abend zum Erlebnis.

Von links: Silvio Haslinger (WINTERSTEIGER, Leitung Marketing Sports), Peter Maniak (WINTERSTEIGER, Key Account Manager Deutschland), die stolzen Sieger Stefan Kutos und Monika Breitfuss (Bruttowertung) und Alois Kalcher (Wintersteiger, Key Account Manage

Die Herren-Bruttowertung entschied Stefan Kutos für sich, den Preis für die beste Dame in der Wertung nahm Monika Breitfuss (Intersport Breitfuss, Hinterglemm) entgegen. Sieger der Nettowertungen in der Gruppe A wurde Christoph Margreiter (Ski und Board Margreiter, Wildschönau).

 

In der Gruppe B gewann Andreas Praschl und in der Gruppe C nahm Felix Maniak den Preis mit nach Hause. Bei den Sonderwertungen gewann Michael Hagleitner (Sport Hagleitner, Saalbach) den Bewerb „Nearest to the Pin“, beim „Longest Drive“ ging der Sieg an Monika Breitfuss bei den Damen und an Gerhard Huditz (Atomic Austria GmbH) bei den Herren.

 

Für den gemütlichen Ausklang sorgten in schöner Tradition die Gäste aus Südtirol, die ihre Gitarre auspackten und bekannte Lieder zum Besten gaben.

 

 

Fotos: www.wintersteiger.com/golffotos