Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

Im Boden liegt der Keim neuen Wachstums.

Die Bedeutung der landwirtschaftlichen Forschung unterliegt einem rasanten Wandel. Bodenerosion, globales Bevölkerungswachstum, Bioenergie und der Klimawandel sind die Herausforderungen der Zukunft. Darauf sind Antworten gefragt.

 

WINTERSTEIGER SEEDMECH bietet seit mehr als 60 Jahren mit einem integrierten Angebot für ein modernes Feldversuchswesen eine davon. Die dafür aufeinander abgestimmten Produkte von WINTERSTEIGER kommen aus der eigenen Entwicklung und Produktion im österreichischen Ried im Innkreis. Damit ist WINTERSTEIGER als weltweite Nr. 1 in der Feldversuchstechnik in der Lage, ein hochwertiges Sortiment anzubieten, das den gesamten Kreislauf des landwirtschaftlichen Feldversuchwesens von der Aussaat bis hin zur Ernte und darüber hinaus abdeckt.

 

Über 60 Jahre Erfahrung und mehr als 3.000 verkaufte Parzellenmähdrescher sind ein eindrucksvoller Beweis für die Kompetenz von WINTERSTEIGER.

Forschung & Entwicklung

WINTERSTEIGER investiert jährlich mehr als 8 % seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Denn nur mit konsequenter Entwicklungsarbeit ist es möglich, den Erfolg für unsere Kunden nachhaltig abzusichern.

 

WINTERSTEIGER steht in ständigem Kontakt mit führenden Universitäten und Forschungsstätten auf der ganzen Welt. Die Resultate dieser Zusammenarbeit fließen unmittelbar in die Entwicklung unserer Produkte ein. Viele davon als Patente, die ein Spiegelbild hervorragender Ingenieursleistung sind. Bei Neuentwicklungen werden auch laufend Ideen unserer Kunden berücksichtigt.

Mit innovativen Technologien den Wettlauf um die Zukunft gewinnen.

Die offensive Unternehmensstrategie von WINTERSTEIGER zeigt sich auch im Erkennen und Reagieren auf Veränderungen, die morgen über den Erfolg entscheiden werden. Deshalb haben wir klare Zieldefinitionen formuliert, denen sämtliche Produkte von WINTERSTEIGER gerecht werden müssen: 

 

  • Die Belastbarkeit und Robustheit der Maschinen wurde und wird in Zukunft weiter erhöht, um lange Einsatzzeiten zu garantieren
  • Produkte müssen einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion von Arbeitszeit bzw. Arbeitskosten pro Parzelle leisten. Das ist wichtig, weil ökonomische Rationalisierungsprozesse noch mehr an Dynamik gewinnen werden
  • Weitere Steigerung des Automatisierungsgrades bei Standardabläufen
  • Ständige Vereinfachungen bei der Bedienung machen auch besonders schlagkräftige Maschinen noch benutzerfreundlicher


Dieser konsequente Blick in die Zukunft hat dazu geführt, dass WINTERSTEIGER sinnvolle Zukunftstechnologien anbietet und seinen technologischen Vorsprung u. a. mit folgenden Produkten manifestiert:

Mobile Erfassung aller Erntedaten

WINTERSTEIGER setzt im Bereich der mobilen Datenerfassung auf zukunftsorientierte Lösungen. Bei unseren Erntemaschinen kommen nur modernste Systeme zum Einsatz, die speziell für die landwirtschaftliche Forschung entwickelt wurden.

 

Die automatische Erntedatenerfassung berücksichtigt folgende Parameter :

 

  • Parzellengewicht mit höchster Genauigkeit bis zu einer Hanglage von 10 %
  • Feuchtigkeit des Erntegutes
  • Volumetrisches Gewicht
  • Inhaltsstoffe mittels Nahe-Infrarot-Spektroskopie (NIRS)
  • Durch verschiedene Probenahmesysteme können zu Analysezwecken Teilproben entnommen werden.

NIRS-Analyse

Die Nahe-Infrarot-Spektroskopie (NIRS) hat sich über Jahrzehnte in der landwirtschaftlichen Analytik bewährt und in Theorie und Praxis weiterentwickelt. Zur mobilen Feuchtigkeits- und Qualitätsbestimmung direkt auf der Erntemaschine besteht die Möglichkeit, die Erntemaschinen mit einem NIRS-Analysegerät auszustatten.

GPS-Technik

WINTERSTEIGER bietet die Möglichkeit, jede Sämaschine mit moderner GPS-Technik auszustatten. Dabei arbeitet WINTERSTEIGER mit erfahrenen Partnern zusammen. Gemeinsam wurde ein System entwickelt, das einfach und zuverlässig die Arbeit am Feld unterstützt.

Qualitätssicherung

Führende Qualität kennt keine Kompromisse.

Präzision und Höchstleistungen sind nichts ohne höchste Zuverlässigkeit. Deshalb setzt WINTERSTEIGER als Weltmarktführer auch in der Qualitätssicherung die Standards in der Branche. Dies beginnt bereits in der Forschung und Entwicklung über die Produktion bis hin zur Dokumentation und den Ersatzteilen.

 

Qualitätsversprechen haben nur dann einen Wert, wenn sie auch eingehalten werden. Umso anspruchsvoller ist es daher, diese Zusicherung mit jedem einzelnen Produkt abzugeben. Genau das tut WINTERSTEIGER. Ein ebenso umfangreiches wie kompromissloses Qualitätssicherungskonzept macht es möglich:

 

  • WINTERSTEIGER beschäftigt speziell qualifizierte Mitarbeiter nur für die Qualitätsabnahme jeder Kundenmaschine im eigenen Testcenter
  • Funktionstests werden für jede Kundenmaschine über mehrere Stunden unter genauen Vorgaben durchgeführt
  • Für jeden Test werden Testprotokolle zur Ergebnisdokumentation erstellt
  • Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess garantiert die ständige Optimierung der Fertigungsqualität