16.07.2020

Veno setzt erneut auf Komplettlösungen von WINTERSTEIGER & VAP

Veno Mitarbeiter Mike Merliyn Veno Mitarbeiter Mike Merliyn an der TRC 1500 Anlage für die vollautomatische Ausbesserung von Holzoberflächen: Nutzerfreundliche Bedienung, präzise Ergebnisse und Geschwindigkeit zählen für Veno zu den Hauptvorteilen der Anlage.

„Veno Wood Flooring“ ist bekannt für qualitativ hochwertige Eichenholzböden „Made in Holland“. Seit 5 Jahren arbeitet das Unternehmen mit WINTERSTEIGER Maschinen und besitzt mittlerweile 2 Dünnschnitt-Bandsägen DSB Twinhead NG XM mit insgesamt 4 Sägemodulen, 2 Dünnschnitt-Bandsägen DSB Compact XM und eine TRC 1500 Anlage für die vollautomatische Ausbesserung von Holzoberflächen. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren damit pro Jahr 500.000 mEichendielen mit einer Decklage von 3, 4 und 5 mm. Sehr zufrieden mit Maschinen und Service von WINTERSTEIGER, bestellte Veno kürzlich zusätzlich zur bestehenden TRC 1500, basierend auf thermoplastischem Füllmaterial, die neu entwickelte TRC 1500 NT Anlage, basierend auf nicht-thermoplastischem Füllmaterial. Die TRC Anlagen werden von der zur WINTERSTEIGER Gruppe gehörenden „VAP Gruber Automations GmbH” entwickelt.

 

In Betrieb: TRC 1500.

Zur Anschaffung der ersten TRC Anlage für die vollautomatische Ausbesserung von Schadstellen erklärt Veno Eigentümer Hielke Oosten: „Einer der Gründe für die Investition in die TRC Anlage war das starke Vertrauen, das wir in WINTERSTEIGER Maschinen haben. Ein wichtiger Vorteil ist, dass wir mit der TRC 1500 die Holzlamellen nach dem Füllen gleich weiterverarbeiten können. Bei allen anderen Anbietern braucht es 12 bis 24 Stunden Trocknungszeit.” Der Injektionskopf schafft 1,5 Mio. Injektionen, bevor dieser zum  Service muss. In 1,5 Arbeitsschichten werden 700 m2 mit der TRC 1500 ausgebessert.



Bei der TRC 1500 arbeitet ein Injektionskopf Hand in Hand mit einer Applikationseinheit, wodurch eine deutliche Kapazitätssteigerung erreicht wird. Kleinere Fehlstellen werden durch die Applikationseinheit mit einem speziellen Auftragssystem mit Füllmaterial gefüllt, welches anschließend eingewalzt wird. Die größeren Fehlstellen werden durch den Injektionskopf ausgebessert. Das resultiert in einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Beauftragt: TRC 1500 NT mit nicht-thermoplastischem Füllmaterial. 

Aufgrund der guten Erfahrungen entschied sich Veno, ein zweites Mal zuzuschlagen und bestellte eine Variante der Anlage – die TRC 1500 NT. Diese Maschine arbeitet mit nicht-thermoplastischem Füllmaterial und ist universell einsetzbar. Für Hielke Oosten war es sehr wichtig, bei einem Lösungsanbieter zu bleiben. „Der WINTERSTEIGER Kunden- und After-Sales-Service sind unübertroffen und wir freuen uns immer wieder auf eine neue Maschine!”, so Oosten.

Im Fokus: Nutzerfreundlichkeit, Präzision und Geschwindigkeit.

Für Veno sind die Nutzerfreundlichkeit, die Präzision und die Geschwindigkeit die wichtigsten Maschinenmerkmale. Manuell konnte der Druck beim Spachteln nicht so angepasst werden, dass die Astlöcher optimal gefüllt wurden. Mit der TRC 1500 bearbeitet Veno 30 % der Holzdielen. Von der neuen TRC 1500 NT mit nicht-thermoplastischem Füllmaterial erwartet sich das Unternehmen eine Leistungssteigerung, um mit den TRC Anlagen fast 100 % des Bedarfs abdecken zu können.

 

Für die Zukunft ist Oosten optimistisch: „Unsere Philosophie ist Qualität für bezahlbare Preise. Wir erwarten, dass der Markt für Holzböden wächst, da es sich um ein natürliches Produkt handelt. In Holland sind wir ein wichtiger Marktteilnehmer, weltweit gesehen jedoch noch nicht so gut vertreten. Es ist für uns wichtig, einen gesunden Marktanteil zu halten. Mit den Maschinen von WINTERSTEIGER sind wir effizient, am Stand der Technik und zukunftsfit.”

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.