Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

04.12.2017

Völkl mit Skiserviceautomaten Discovery

Michael Mangold (Leitung Rennsport Völkl) bei der Maschinenabnahme in Ried

Im Frühjahr entschied sich Skiproduzent Völkl in Straubing für den WINTERSTEIGER Skiserviceautomaten Discovery für seine Rennabteilung. Diese Entscheidung baut auf der einzigartigen Kantenschlifftechnologie von WINTERSTEIGER auf: dem patentierten und seit 20 Jahren bewährten „Ceramic Disc Finish“.

 

Völkl war begeistert von der hohen Präzision der Skikanten. Die Discovery mit den 4 Modulen Stein, Stein, Disc und Polier bearbeitet künftig Rennski und die Testski für Händlerevents.

 

Nachdem auch Atomic und Head im Frühjahr in eine automatische Mercury investierten, sind WINTERSTEIGER Skiserviceautomaten mittlerweile auch in den Rennabteilungen der Skihersteller angekommen.