TRC Woodpatch vollautomatische Holzflickanlage

Mit integrierter Flickenherstellung.

Die vollautomatische Holzflickanlage TRC Woodpatch für Mehrschichtplatten (z.B. Schalungstafeln), Leimholzplatten, Massivholzplatten uvm. scannt die Platte und definiert die Fehlstelle. Anschließend wird die Fehlstelle ausgebohrt und repariert.

 

Intelligentes Automatisierungskonzept.

Das intelligente Automatisierungskonzept der TRC Woodpatch ermöglicht die Entstapelung und Abstapelung der Platten mit nur einem Roboter. Die zu bearbeitenden Rohplatten werden als Stapel der Anlage zugeführt. Der Roboter nimmt die Platten mittels Vakuumgreifer lagenweise vom Stapel und beschickt die Zuführstrecke des Scanners. Nach dem Reparaturvorgang bildet der Roboter mit den geflickten Platten einen Fertigstapel zur weiteren Verarbeitung.

 

Scanner legt Reparaturstrategie fest.

Im Scanner werden die Platten im Durchlauf beidseitig mit einer Vorschubgeschwindigkeit von bis zu 1.200 mm/s inspiziert. Dabei werden hochauflösende Graustufen-, Farb- und 3D-Daten gewonnen. Die speziell auf die Anlage abgestimmte Auswertungssoftware analysiert die Daten und errechnet die optimale Flickenanordnung und Reparaturstrategie. Das Ergebnis legt fest, ob die Platte direkt an eine nachfolgende Reparaturstation TRC Woodpatch übergeben oder ausgeschleust wird.

 

Durch den modularen Aufbau kann ein Scanner mehrere TRC Woodpatch bedienen.

 

Reparaturvorgang mit eigenen Holzleisten.

In der Reparaturstation TRC Woodpatch werden die durch den Scanner georteten Fehlstellen ausgebohrt und durch Einsetzen von Flicken repariert. Die Flicken werden direkt am Aggregat aus einer Holzleiste erzeugt und passgenau in Faserrichtung eingepresst. Größere Fehlstellen werden individuell mit mehreren überlappenden Flicken repariert.

 

Direkt nach der Reparatur der ersten Plattenseite ist es möglich, die Platte zu wenden und in einem weiteren Durchlauf die zweite Seite zu reparieren. Optional kann die Platte durch zwei in Serie geschaltete TRC Woodpatch beidseitig in nur einem Durchlauf repariert werden.

 

Anwendungsgebiete: Mehrschichtplatten (z.B. Schalungstafeln), Leimholzplatten, Massivholzplatten uvm.

 

Holzdimensionen:

Länge: 1,5 – 3 m
Breite: 500 – 510 mm

Dicke: 10 – 20 mm
(weitere Dimensionen auf Anfrage)

  • Kapazität: 520 Platten pro Schicht bei einer Referenzlänge von 2000 mm und ca.10 Flickstellen pro Platte
  • Höchste Effizienz durch einen Scan-Durchgang für beidseitige Bewertung der Platte
  • Praktisch und ökonomisch: Flickenherstellung in Maschine integriert, kein Zukaufen der Flicken
  • Perfekte Ergebnisse, da Flicken automatisch in Holzfaserrichtung gesetzt werden
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.