Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

Geschichte

WINTERSTEIGER SEEDMECH

2014

Präsentation des neuen Parzellenmähdreschers Quantum

2012

Neu: Aussaatsoftware Easy Plant und Erntesoftware Easy Harvest

2010

Markteinführung der Einzelkornsämaschine Dynamic Disc

2009

Ausstattung der Sämaschinen mit GPS-Technologie

2007

Konzernweite Umstellung auf ein neues Corporate Design

2004

Markteinführung des Parzellenmähdreschers Delta

2002

Markteinführung des Doppel-Parzellenmähdreschers Split

1999

Integration der Firma HEGE Deutschland

1990

Beginn der Zusammenarbeit mit Juniper Systems (HarvestMaster) im Bereich mobiler Datenerfassung

1983

WINTERSTEIGER meldet ein Weltpatent an: die Präzisions-Einzelkornsämaschine

1976

WINTERSTEIGER baut große Serien von Maschinen für das landwirtschaftliche Feldversuchswesen (165 Mähdrescher für UdSSR)

1960

In den Fünfzigerjahren entwickelt WINTERSTEIGER die ersten Parzellensämaschinen und den ersten in Serie hergestellten Parzellenmähdrescher der Welt

1953

Gründung der Firma WINTERSTEIGER. Entwicklung einer Sämaschine und eines Laborährendrescher für einen Saatzuchtbetrieb