15.12.2021

Neue Kantentechnologie „V-Edge“ revolutioniert das Skifahren am Arlberg

Arlberg – eine Geschichte voller Pioniere und Prämieren

2021: Neue Kantentechnologie „V-Edge“ revolutioniert das Skifahren

 

Der Arlberg gilt als die Wiege des alpinen Skilaufs: neue Fahrtechniken, der legendäre Ski Club, Errungenschaften der Seilbahntechnik uvm. haben dort ihre Wurzeln. Auch der revolutionäre Kantenschliff „V-Edge“ von WINTERSTEIGER wurde dort ausgiebig getestet, weiterentwickelt und schließlich – als erste Region weltweit – eingeführt.

 

1885, mit der Eröffnung des Arlberg-Eisenbahntunnels, fiel der Startschuss für den Tourismus. 10 Jahre später kamen die ersten Ski an – damals eine Neuheit aus Skandinavien. Pfarrer Johann Müller aus Warth bestellte sie per Post und um nicht gesehen zu werden, probierte er das Skifahren angeblich nachts in seinem Garten aus.

 

1901 folgte ein weiterer Meilenstein: Der Ski-Club Arlberg wurde in St. Anton gegründet und entwickelte sich zu einem der größten und erfolgreichsten der Welt. Schon 1904 fand das erste Skirennen statt – ohne Seilbahnen, Lifte oder präparierte Pisten. Eine Arlberglegende ist der Skipionier Hannes Schneider, der 1920 die erste Skischule Österreichs gründete und die „Arlbergtechnik“ einführte: Er ersetzte die Einstock-Technik mit einem langen Brems- und Lenkstab durch 2 kurze Skistöcke. Diese neue Technik führte zu kürzeren Schwüngen und mehr Geschwindigkeit und setzte sich gegen die norwegische Technik durch.

 

Auch die Seilbahntechnik schrieb am Arlberg Geschichte: 1937 gingen der erste Schlepplift Österreichs und die Galzigbahn in Betrieb, die erste für den Winterbetrieb konzipierte Seilbahn. 2004 starteten die ersten beheizbaren Sesselbahnen der Welt. Bisheriger Höhepunkt: Seit dem Bau der Flexenbahn 2016 sind alle Arlberggemeinden mit Liften und Pisten verbunden. Ski Arlberg hat sich zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs entwickelt und gehört zu den fünf größten weltweit. Viele Auszeichnungen wie „Weltbestes Skigebiet“, „5-Sterne-Skigebiet“, „Bestes Skigebiet Österreichs“ etc. zeugen von der Beliebtheit und der Einzigartigkeit der Region.

 

Skifahren, das nächste Level.

 

2021 folgt eine weitere Premiere. Auf der Suche nach dem perfekten Schwung findet der Skifahrer eine neue Kantentechnologie vor: „V-Edge“, die neueste Schleiftechnologie der WINTERSTEIGER AG – Weltmarktführer bei Skiservicemaschinen – zieht am Arlberg ein. V-Edge steht für variable Skikante und bedeutet, dass die Kante im vorderen und hinteren Skiteil mit unterschiedlichen Winkeln geschliffen wird. Im mittleren, dem Skibindungsbereich, ist der Winkel hingegen konstant. Das Ergebnis: Perfekter Kantengriff und leichtes Drehen sind vereint und Skifahren wird spürbar leichter für jede und jeden, vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Läufer.

 

Neue Technologien müssen sich in der Praxis bewähren.Ein wichtiger Partner bei der Entwicklung war für WINTERSTEIGER das Stanton Service Center in St. Anton, eine der größten Skiservicewerkstätten der Welt. WINTERSTEIGER und das Service Center verbindet seit mehr als 10 Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Ausstattung mit Skiservicemaschinen: Über 1 Million Ski wurden mit WINTERSTEIGER Maschinen serviciert.

 

Mit Begeisterung und Pioniergeist testete das Team die neue Skiservice-Anlage Jupiter und die revolutionäre Kantentechnologie. Fazit: „V-Edge funktioniert super! Wir haben viel ausprobiert, unterschiedliches Material geschliffen und von den Testfahrern ausgezeichnetes Feedback bekommen“, berichtet Werkstattleiter Stefan Schranz. V-Edge ist bei den führenden Sportgeschäften in St. Anton erhältlich. Skifahrer, die ihre Ski in St. Anton ausleihen, kommen in den Genuss der neuen Kantentechnologie und sind auf dem neuen Level des Skifahrens angekommen. Technik und Schönheit des Fahrens waren von Anfang an am Arlberg zuhause, V-Edge reiht sich in diese Jahrhundert-Tradition ein.

 



Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.