PRAXIS MIT MEHR MÖGLICHKEITEN

Mit der Wahl deines Schultyps bzw. deines Studiums hast du vor einiger Zeit bereits eine erste Richtungsentscheidung getroffen. Nun geht es darum, das theoretisch Gelernte mit der Praxis abzugleichen, wichtige Erfahrungen zu sammeln und womöglich auch die Weichen in Richtung deines späteren Arbeitsgebers zu stellen. Fragt sich: Wo und wie könnte man das besser als im Rahmen eines Schnuppertages, (Pflicht-)Praktikums oder Ferialjobs in einem international agierenden Unternehmen, das dir einfach mehr Möglichkeiten bietet? 

Schnupper dich schlau

In welche Richtung soll deine berufliche Reise nach der Schule gehen? Schnuppern ist eine perfekte Möglichkeit, dir darüber klar zu werden. Bei WINTERSTEIGER bekommst du durch Beobachten, Fragen stellen und Ausprobieren einfacher Tätigkeiten einen guten Eindruck davon, was dich als Lehrling später vielleicht einmal erwartet. Weitere Vorteile:

 

  • Während deines Schnuppertages begleitet dich einer unserer Lehrlinge. 
  • Außerdem bist du zum Mittagessen in unserem Betriebsrestaurant herzlich eingeladen. 
  • Am Ende bekommst du ein professionelles Feedback. Bedenke bitte auch, dass dein Schnuppertag für uns eine wichtige Rolle spielt, wenn du dich danach für eine Lehre bei uns bewirbst. 
  • Einen Schnupper-Termin kannst du beim Empfang anfragen unter der Telefonnummer 07752/919-0.

Girls welcome

Besonders freuen wir uns darüber, wenn junge Frauen Interesse an unserem Unternehmen zeigen. Deshalb sind wir auch beim Girls‘ Day immer mit dabei. Du auch? Klick dich auf die Homepage und melde dich an!  

 

Ein Ferialjob bei WINTERSTEIGER ist ein richtiges Arbeitsverhältnis mit allen Rechten und Pflichten, das du freiwillig eingehst. Genau der richtige Job für alle ab 15 und vollendeter Pflichtschulzeit, die einfach mehr Möglichkeiten haben wollen. Sei es, um sich auf die Berufswahl vorzubereiten, Praxiserfahrung zu sammeln oder das Taschengeld aufzubessern. 

Was du noch wissen solltest:

  • Der Bewerbungszeitraum für einen Ferialjob beginnt im September und endet im Jänner. Die Entscheidung fällt spätestens Ende März.
  • Diese Ferialjobs gibt es bei WINTERSTEIGER im gewerblichen Bereich: Montage, mechanische Fertigung, Elektromontage, Qualitätsmanagement, Instandhaltung, Logistik.
  • Ferienjobs im Büro bieten wir in den Bereichen Entwicklung, Einkauf, Controlling und IT an.
  • Bei der Berechnung deines Entgelts gilt der Kollektivvertrag des Metallgewerbes.
  • Bei der Vergabe von Ferialjobs und der Zuteilung in die verschiedenen Einsatzbereiche berücksichtigen wir deine schulische Laufbahn so gut wir können.


Gib bei deiner Bewerbung bitte an, wann und in welchem Bereich du gerne bei uns arbeiten würdest. Die Mindestdauer für deinen Ferialjob beträgt 3 Wochen im Zeitraum Juli und August.

Wenn das Pflichtpraktikum ruft

... dann ist WINTERSTEIGER die Adresse mit den mehr Möglichkeiten. An der Schwelle von der berufsbildenden Schule oder vom Studium ins Berufsleben ergänzt du bei uns theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen. Als Partner vieler Schulen, Universitäten und Fachhochschulen bietet dir WINTERSTEIGER tolle Möglichkeiten, interessante Berufsfelder kennenzulernen. Zum Beispiel Entwicklung, Innovationsmanagement, Produktmanagement oder Supply Chain Management. By the way können auch wir noch etwas von dir lernen. Und zwar dann, wenn du neue Sicht- und Denkweisen in unser Unternehmen mitbringst. 

Was du noch wissen solltest:

  • Bei WINTERSTEIGER erhalten jährlich Praktikanten die Chance, sich im praktischen Umfeld zu beweisen.
  • Ein Pflichtpraktikum kannst du das ganze Jahr über absolvieren. Natürlich auch in der unterrichtsfreien Zeit im Sommer und in Verbindung mit deiner Abschlussarbeit. 
  • Im Rahmen deines Pflichtpraktikums genießt du persönliche Betreuung. Du bekommst einen fundierten Einblick in deinen Fachbereich und erhältst entsprechende Aufgabenstellungen.
  • Bei der Berechnung deines Entgelts gilt der Kollektivvertrag des Metallgewerbes.

 

Gib bei deiner Bewerbung bitte an, wann und in welchem Fachbereich du gerne bei uns dein Pflichtpraktikum absolvieren würdest. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Banner Abschlussarbeit

Das Beste kommt zum Schluss

Bei der Abschlussarbeit für eine höhere Schule, Fachhochschule oder universitäre Ausbildung sind theoretisches Know-how, praktisches Anwenderwissen sowie ein Partner gefragt, der auf allerhöchstem Niveau arbeitet. Mit WINTERSTEIGER hast du ein vielseitiges Unternehmen an deiner Seite, das weltweiter Marktführer in 3 seiner 4 Geschäftsbereiche ist und dir deshalb einfach mehr Möglichkeiten bietet. Sowohl bei der Themenauswahl als auch bei der Begleitung in Form einer persönlichen Betreuung durch einen Experten in deinem Fachbereich. Viele gute Argumente sprechen also für eine Abschlussarbeit in Kooperation mit WINTERSTEIGER. 

 

Was du noch wissen solltest:

  • WINTERSTEIGER ist Partner für Absolventen höherer Schulen (Matura) sowie für Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten im Rahmen eines Studiums. 
  • Unsere innovativen und sehr anspruchsvollen Themen aus und für die Praxis schreiben wir regelmäßig auf unserer Website aus.
  • Selbstverständlich kannst uns auch du ein Thema für die Abschlussarbeit vorschlagen. Wir erlauben uns dann, es auf Kompatibilität mit unserem Unternehmen zu prüfen. 
  • Abschlussarbeiten bieten vor allem in Kombination mit einem Berufspraktikum die perfekte Möglichkeit, WINTERSTEIGER auch als möglichen zukünftigen Arbeitgeber zu testen und kennenzulernen.

Du hast kein passendes Thema für eine Abschlussarbeit gefunden, das dich anspricht? 

Dann lade doch einfach deine Initiativbewerbung hoch und erlaube uns, deine Daten digital zu speichern. Danach können wir dich kontaktieren.

Praktikanten haben bei WINTERSTEIGER einfach mehr Möglichkeiten. Schon viele erfolgreiche Absolventen von berufsbildenden Schulen, Fachhochschulen und Universitäten haben sie konsequent für ihre berufliche Zukunft genützt. Betrachte dich als eingeladen, es deinen Vorgängern gleich zu tun! Was dir einige von ihnen auf deinen Weg mitgeben möchten, liest du in den folgenden Statements. 

Praktikanten 2019

Lorenz Wittmann, Maschinenbau Master, FH Wels

 

 „Ich habe bei meinem Praktikum den Trocknungsvorgang in Trocknungsmodulen für Sportbekleidung wie z.B. Skischuhe und Helme analysiert. 


Das Ziel war, den Trocknungsprozess zu beschleunigen, ohne die elektrische Anschlussleistung zu erhöhen. Dabei habe ich den Trocknungsprozess mit Hilfe von mathematischen Modellen bzw. numerischen Simulationen (CFD) genau betrachtet. Zusätzlich habe ich zur Verifizierung dieser Berechnungen Messungen herangezogen. Aus diesen Erkenntnissen konnte ich gezielte Optimierungen einzelner Komponenten ableiten. 

 

Das Unternehmen WINTERSTEIGER kannte ich vorher nur vom Namen. Ich habe mich für das Praktikum entschieden, weil mein Interesse am Fachgebiet groß ist. Numerische Fluiddynamik (CFD) war ein Schwerpunkt in meinem Studium. Mein Professor kannte das Thema bei WINTERSTEIGER bereits aus einem Vorprojekt und hat es mir für die Masterarbeit vermittelt. Das Praktikum war sehr gut organisiert und ich wurde sehr gut betreut. Gleichzeitig erhielt ich den nötigen Freiraum für meine Arbeit."

Praktikanten 2018

Matthias Blum, Maschinenbau, FH Wels

 

Bei meinem Praktikum messe ich die Auswirkungen unterschiedlicher Parameter auf die Zerspankräfte wie Schnittkraft, Vorschubkraft und Passivkraft beim Bandsägen von Holzwerkstoffen. 


Dabei untersuche ich verschiedene Holzarten und Sägegeometrien an den unterschiedlichen WINTERSTEIGER Sägemaschinen. Am Ende meiner Arbeit kann ich eine fundierte Aussage darüber machen, welche Holzart mit welcher Säge an den unterschiedlichen Maschinen am leichtesten aufzutrennen ist. 

 

Ich sehe mein Praktikum als wichtigen Übergang vom Studium ins Berufsleben, wo ich Messungen aktiv durchführen kann und nicht nur Berechnungen anstelle. Das Arbeitsklima ist sehr gut. Ich erfahre viel Wertschätzung und habe mich von Anfang an wie ein Kollege gefühlt und nicht wie ein Praktikant."

Stefan Ensfellner, Innovations- und Produktmanagement, FH Wels

 

„Ich habe meinen Praktikumsplatz auf eine Initiativbewerbung bekommen – mir wurde von WINTERSTEIGER das Thema Patentwesen angeboten. 


Es geht darum, Erfindungen in geregelte Bahnen zu lenken und geistiges Eigentum zu schützen. Also ein Bewusstsein für Patente zu schaffen, patentfähige Inhalte zu identifizieren und gezielt nach Patentlösungen zu suchen. Außerdem gestalte ich einen Entwurf für die „Erfindungsmeldung“ und darf mich mit spannenden Patentrecherchen auseinandersetzen.

 

Das Praktikum bei WINTERSTEIGER ist eine tolle Chance zu erleben, wie ein Unternehmen funktioniert und gleichzeitig in einen solch sensiblen Bereich schnuppern zu dürfen.“

Severin Kothbauer, Internationales Logistikmanagement, FH Steyr

 

„Ich arbeite am Thema „Vendor Managed Inventory (VMI)“, also dem lieferantengesteuerten Bestandsmanagement. 


Ich analysiere das Potenzial bei WINTERSTEIGER und am Ende meines Praktikums gebe ich eine Empfehlung ab, ob die Auslagerung des Dispositionsaufwandes Sinn macht und wenn ja, wie sie umgesetzt werden könnte.

 

Ich arbeite mit dem Supply Chain Management und dem Strategischen Einkauf zusammen und die Unterstützung durch meine Vorgesetzten ist genau richtig: Ich kann selbstständig arbeiten, wir halten aber regelmäßig Rücksprache. Bei WINTERSTEIGER sind alle aktuellen Praktikumsprojekte auf der Website genau beschrieben. Das ist eine sehr gute Orientierung für uns Studenten, denn wenn für mich kein geeignetes Thema dabei ist, bewerbe ich mich gleich gar nicht. So professionell betreiben das nicht viele Firmen.“

Praktikanten 2017

Julian Hamernik, Studium Holztechnologie und Holzwirtschaft, FH Salzburg

 

„Bei meinem Praktikum geht es um die Optimierung von Holzdünnschnitt-Bandsägen. 


 

Wir untersuchen u.a. welche Faktoren sich auf die Standzeiten des Sägeblattes auswirken.

 

Dadurch, dass die WINTERSTEIGER AG ein großes internationales Unternehmen ist, ist alles gut strukturiert, Abläufe und Vorgaben sind klar geregelt. Das findet man sich schnell zurecht. Außerdem ist WINTERSTEIGER flexibel bei meinen Arbeitszeiten und ich kann mein Praktikum, das ich freiwillig im Zuge meiner Masterarbeit mache, gut mit meinem Studium vereinbaren.“

Anna Seiringer, Studium EntwicklungsingenieurIn Maschinenbau, FH Wels

 

„Ich arbeite während meinem Praktikum in der Entwicklungsabteilung von SEEDMECH mit, also in der Feldversuchstechnik. 


Wir untersuchen die Einflussfaktoren auf die Feuchtigkeitsmessung von Getreide.

 

Das Tolle an meinem Praktikum ist, dass ich von Anfang an voll ins Projektteam eingebunden war und an Besprechungen mit Kunden und Lieferanten teilnehmen durfte. So kann ich wertvollen Input für meine Bachelorarbeit gewinnen.“

Martin Hargassner, Studium EntwicklungsingenieurIn Maschinenbau, FH Wels

 

„Für das Praktikum bei WINTERSTEIGER habe ich mich entschieden, weil ich hier das Thema gefunden habe, das mich interessiert. 


Ich arbeite in der Entwicklungsabteilung an der Festigkeitssimulation von Schweißnähten.

 

Die Praktikumsaufgabe ist genau definiert und alles gut durchgeplant. Am Ende meines Praktikums sind wir genau da, wo wir hinwollten. Und ich hatte auch Zeit, an meiner Diplomarbeit zu schreiben. Betreuung und Arbeitsklima sind sehr gut und ich könnte mir gut vorstellen, nach dem Studium in der Produktentwicklung zu arbeiten.“

Gender Disclaimer

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir darauf, konsequent die männliche und weibliche Formulierung zu verwenden. Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.