Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

25.07.2013

Matura geschafft – WINTERSTEIGER gratuliert seinen Lehrlingen!

Der Spezialmaschinenbauer WINTERSTEIGER ist stolz auf seine Lehrlinge, die vor kurzem erfolgreich die Deutsch- und Englisch-Matura bestanden haben.
 

Kürzlich haben alle 8 Kandidaten auf Anhieb die Deutsch-Matura bestanden: Christoph Burgstaller, Lisa Danecker, Florian Enghuber, Alexander Gruber, Daniel Haslinger, Kevin Kopp, Stefan Mühlecker und Carina Weilhartner. Die Englisch-Matura haben Stefanie Lettner, Fabian Zehetner, Kerstin Steininger und Eva Steingreß geschafft. Günter Wagner freut sich über den Erfolg: „Neben der Arbeitswoche und der Berufsschule noch zusätzlich Zeit in eine Ausbildung zu investieren ist eine tolle Leistung.“

 

Seit 2009 bietet WINTERSTEIGER seinen Lehrlingen die Möglichkeit, ab dem 2. Lehrjahr parallel mit der Berufsreifeprüfung zu starten. Für zwei von insgesamt vier Fächern, nämlich Deutsch und Englisch, hat das Unternehmen eine eigene Klasse am WIFI initiiert. Personalchef Günter Wagner: „Unsere Lehrlinge nehmen diese Chance gerne wahr – im Durchschnitt sind es etwa 25 %, die jedes Jahr mit der Matura starten. Diese Zielstrebigkeit ist bewundernswert und unser Motto ‚WINTERSTEIGER – denkt an morgen‘ kommt da schön zum Ausdruck.“

 

Alle Türen offen

Bei WINTERSTEIGER gilt die Lehrlingsausbildung als Eckpfeiler für den Unternehmenserfolg, stammen doch 70 % der derzeit beschäftigten Fachkräfte aus der eigenen Schmiede. Bei dem vielfältigen Produktprogramm mit Maschinen für Skiservice, Holzdünnschnitt und Feldversuchstechnik ergeben sich viele interessante Aufgabenbereiche. Der hohe Internationalisierungsgrad schafft zusätzlich ausgezeichnete Karrieremöglichkeiten für Menschen, die sich weiterbilden möchten. WINTERSTEIGER hat 18 Unternehmensstandorte und liefert in 130 Länder – da sind Englischkenntnisse natürlich sehr gefragt.