02.06.2021

1 Million Laufmeter mehr Bandsägeblätter:

Von links: Produktionsmeister Christian Greßler und Stefan Hengelhaupt bei der Produktionsplanung vor der bestehenden Tiefschliff-Anlage

Produktionserweiterung in der WINTERSTEIGER Sägen GmbH

 

Trotz schwieriger Zeiten wächst die WINTERSTEIGER Sägen GmbH in Arnstadt, Deutschland, und das Unternehmen investierte kürzlich in eine zusätzliche Tiefschliffanlage. Mit dieser Anlage wird die Kapazität deutlich erhöht: In Zukunft können um 1 Million Laufmeter mehr Bandsägeblätter pro Jahr produziert werden.

 

Für Geschäftsführer Stefan Hengelhaupt kommt die neue Anlage, eine Entwicklung von mehreren Lieferanten mit einer Gesamt-Investitionssumme von 550.000 Euro, zur richtigen Zeit. „Die erste Tiefschliffanlage ging 2018 in Betrieb und ist aktuell zu mehr als 100ؘ % ausgelastet. Es war Zeit für die zweite Anlage – Pandemie hin oder her! Wir schauen nach vorne und investieren langfristig.“

 

Mehr Kapazität, mehr Möglichkeiten.

Mit der zusätzlichen Tiefschliffanlage will die WINTERSTEIGER Sägen GmbH neben den Lebensmittel- und Tischlerei-Bandsägen auch vermehrt Sägen für den Metallbereich produzieren. „Die Tiefschliffanlage ist eine Top-Anlage, weil sie in kurzer Zeit eine enorme Menge in einer sehr hohen Qualität produzieren kann und mit keiner konventionellen Schleifmaschine vergleichbar ist. Mit der zweiten Anlage haben wir die Flexibilität, uns in Zukunft auch die Produktgruppe der Metall-Bandsägen stärker vorzunehmen. Außerdem können wir, durch die Möglichkeit der Produktionsglättung, Material auf Lager fertigen und unsere Kunden profitieren von besseren Lieferverfügbarkeiten“, so Hengelhaupt. Bei der Verfügbarkeit von Bandstahl ist Hengelhaupt ebenfalls zuversichtlich, da das Unternehmen Jahresbedarfsmengen bestellt und bereits bis ins Jahr 2022 vorausgeplant hat.

 



Geschäftsführer Stefan Hengelhaupt blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Nicht nur bei Maschinen und Stahl plant das Unternehmen langfristig. 2018 wurde das Produktionswerk auf 7.000 m2 erweitert und das Firmengelände bietet Platz für weitere 4.000 m2 Produktionsfläche. „Der komplette Maschinenpark ist auf einem sehr neuen technologischen Stand und wird kontinuierlich erweitert. Wir wollen nicht stehen bleiben und unsere Marktführerschaft weiter ausbauen“, so Hengelhaupt.

 

Die WINTERSTEIGER Sägen GmbH produziert mit 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Bandsägeblätter für Dünnschnitt- und Gattersägen, Tischlerei-, Schmalband-, Block- und Trennbandsägen sowie Lebensmittel- und Metallsägen. Der Bandsägeblatt-Service ist mit all seinen Ansprüchen ebenfalls ein sehr wichtiger Geschäftszweig.

 

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.