22.06.2020

Eine neue Herausforderung und eine 100%ige WINTERSTEIGER Lösung

© Lionel BERGOEND

Lionel Bergoend hat beim Neubau seines Wohnhauses die Gelegenheit ergriffen und auch gleich einen neuen Skiverleih eingerichtet. Diese Entscheidung erforderte eine umfassende Planung und eine professionelle Begleitung während des gesamten Projekts.

 

„Ich habe mich für WINTER­STEIGER als Partner entschieden, weil ich wusste, dass ich mit den Produkten, der Qualität und dem Image, das die Marke vermittelt, zufrieden sein würde. Und bei den vielen Lösungen, die ich gewählt habe, spart ein Ansprechpartner am Ende auch viel Zeit”, freut sich Lionel Bergoend über seine Entscheidung. Der neue Shop weicht mit seinem Pop-Design bewusst von den Standards ab. Im Interview berichtet er über das Projekt.

 

WINTERSTEIGER: Wie kam es zu dem außergewöhnlichen Design der Easystore Flex Aufbewahrungswagen?

 

Lionel Bergoend: „Ich habe einen Bestand von mehr als 500 Paar Ski und wollte, dass sich die Wagen gut in das Shop-Design einfügen. Deshalb habe ich die individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Easystore Flex Fronten genutzt und sie zu einem eigenständigen Dekorationselement gemacht.“

 

WINTERSTEIGER: Wie leiten Sie die Kunden durch den Skiverleih?

 

Lionel Bergoend: „Wir nutzen die Verleihsoftware Easyrent und verwalten die Registrierungen über unsere 4 Check-in-Terminals. Der 3D-Scanner wird systematisch beim Ausleihen von Ski oder beim Kauf von Schuhen eingesetzt. Der Effekt bei den Kunden ist verblüffend, wir könnten nicht darauf verzichten, weder im Verleih noch im Verkauf!“

 

WINTERSTEIGER: Da Sie Top-Ski verleihen, kann ich mir vorstellen, dass auch der Skiservice sehr wichtig ist? 

 

Lionel Bergoend: „Ich bin das Wagnis der Automatisierung eingegangen und habe in eine Scout investiert. Dadurch kann ich ein hohes Niveau an Servicequalität beim Verleihmaterial halten. Ich bin zuversichtlich, dass die Top-Qualität des Service, die Automatisierung und die Leistung der Maschine es mir ermöglichen werden, meinen Skiservice auch auf neue Märkte auszuweiten.“

 

WINTERSTEIGER: Sie bieten Ihren Kunden ein Skidepot im Sportshop an. Wie zufrieden sind Sie?

 

Lionel Bergoend: „Wir haben 30 Skidepotschränke im Shop. Ich schätze ihre Zweckmäßigkeit, die Qualität und ihr Aussehen. Mit den Holzimitat-Türen haben sie eine sehr schöne Oberfläche ohne den industriellen Charakter, der oft mit dieser Art von Produkten einhergeht. Und die Schränke sind der Grund für die Kunden, jeden Tag in mein Geschäft zu kommen!” 

 

WINTERSTEIGER: Wie sehen Sie die Zusammenarbeit mit WINTERSTEIGER? 

 

Lionel Bergoend: „Die Anlaufzeit, die ich für die Gründung dieses neuen Unternehmens benötigte, war sehr kurz und die vielen Fragen zur Geschäftseinrichtung wurden immer schnell beantwortet. Die präzise Arbeitsweise und professionelle Unterstützung haben mir eindeutig geholfen, dieses Projekt so reibungslos wie möglich zum Abschluss zu bringen.”

 

WINTERSTEIGER: Wir danken Ihnen für das interessante Gespräch und wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem neuen Shop! 

 



Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen bestimmte Bereiche zu nutzen. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für Social Media Widgets können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.