Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

15.12.2014

WINTERSTEIGER unterstützt „RIKI“ und den „Hof zur Wolkenreise“

Reiner Thalacker (CEO WINTERSTEIGER AG) übergibt den Spendenscheck an RIKI Geschäftsführerin Ursula Rothauer-Stadler sowie RIKI Vorstandsmitglieder Jutta Vogl (ganz links) und Konsulent Franz Grünbart. (Foto: Kaufmann)

Spezialmaschinenbauer WINTERSTEIGER AG zeigt soziales Engagement: Statt zu Weihnachten Kundengeschenke zu verteilen, spendet das Unternehmen den Betrag von insgesamt 7.000 Euro an das „Rieder Kinder & Jugend Schutz Haus RIKI“ und den „Hof zur Wolkenreise“.

 

Vorstandsvorsitzender Reiner Thalacker zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen: „Es ist ein Beitrag, der sicher gut genützt werden wird. Kinder sind unsere Zukunft. Wenn wir ihre Bedingungen verbessern, ist das absolut sinnvoll – für Gesellschaft und Unternehmen.“


RIKI: Lobby für Kinder – Lotsen für Eltern.

Als Lobby für Kinder und als Lotsen für Eltern sehen sich die Mitarbeiter/innen des Vereins RIKI, der seit 1. Oktober in der Rainerstraße 6 kostenlose und anonyme Beratung bei Fällen von Gewalt gegen Kinder, bei familiären Konflikten und in Erziehungsfragen bietet. Der Rieder Verein erhält zurzeit keine öffentlichen Mittel und ist auf die finanzielle Unterstützung durch Förderungen angewiesen. (Info: www.kinderschutzhaus.at)


Hof zur Wolkenreise: Kräfte sammeln.

Wenn ein Kind lebensbedrohlich erkrankt, wird die Belastung für die Familie enorm. Diese Erfahrung mussten die Hofeigentümer und Gründer des Projektes selber machen. Die Stärke und Reife, die sie durch die Krankheit ihrer Tochter gewonnen haben, möchten sie weitergeben. Auf dem „Hof zur Wolkenreise“ in Viehausen bei Antiesenhofen bekommen Familien mit schwerkranken und trauernden Kindern Hilfe durch Gespräche, Meditation und bei der Arbeit mit Pferden. (Info: www.wolkenreise.at)