Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK

07.03.2016

Internationale Studentengruppe zu Besuch bei WINTERSTEIGER

Studenten des Masterstudiums „Global Business“ unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Auer-Rizzi (4. von links) besuchen WINTERSTEIGER.
(Foto: Wintersteiger)

35 Studenten des Masterstudiums „Global Business“ der Johannes Kepler Universität Linz waren am 22. Februar zu Gast bei der WINTERSTEIGER AG in Ried. Das zweijährige Masterstudium ist eine Zusammenarbeit der JKU Linz mit der Victoria Universität in Kanada und der National Sun Yat-sen Universität in Taiwan.

 

Das Rieder Spezialmaschinenbau-Unternehmen WINTERSTEIGER ist Weltmarktführer in seinen Sparten Skiservice, Feldversuchstechnik und Holzdünnschnitt. Der Konzern ist mit 16 eigenen Konzerngesellschaften in 10 Ländern vertreten und vertreibt seine Maschinen weltweit.

 

Groß war das Interesse der Besucher, die aus 9 Ländern kommen und unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Auer-Rizzi an einem internationalen Projekt der Johannes Kepler Universität teilnehmen. Sie stellten viele Fragen zu den Themen Exportmärkte, Konzernkommunikation, Strategien zur Markterschließung etc.

 

Interkulturelle Kommunikation ist eine wichtige Säule für den Erfolg eines Global Players. In Kooperation mit WINTERSTEIGER werden die Studenten in einem Projekt zum Thema „Mitarbeitersuche im Ausland – International Recruiting“ erarbeiten, wie man geeignete Mitarbeiter findet und welche Kriterien entscheidend sind, damit interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit gelingt.